Kinder­zahn­medizin

Kinderzähne müssen wie die Zähne von Erwachsenen regelmässig kontrolliert werden. Um eine gesunde Entwicklung der Zähne zu erreichen, empfehlen wir ab dem fünften Lebensjahr eine jährliche Untersuchung. So werden Löcher und Fehlstellungen genügend früh erkannt.

Schuluntersuche

Kinder erhalten in der Schweiz ab dem 1. Schuljahr einen Gutschein, um die Zähne kontrollieren zu lassen. Bei den so genannten Schuluntersuchungen kontrollieren wir je nach Alter die Milchzähne, die bleibenden Zähne, Füllungen, die Mundschleimhaut und die Kieferstellung.

Nach und während der Untersuchung besprechen wir die Resultate gerne mit den Eltern. Wir freuen uns deshalb, wenn Sie Ihr Kind begleiten, um Sie über eine allfällige Behandlung direkt informieren und Fragen klären zu können.

Milchzahnbehandlungen

Für uns ist es wichtig, dass Ihr Kind so gesunde Zähne wie möglich hat und sich keine Karies entwickelt. Während und nach der Untersuchung zeigen wir Ihnen und Ihrem Kind deshalb, wie die Mundhygiene verbessert werden kann. Dazu erklären wir

  • die beste Zahnputztechnik,
  • die optimale Zahnbürste
  • und auch welche Kinder-Zahnpasta besonders empfehlenswert ist.

Sollte Ihr Kind ein Loch haben, klären wir Sie über die mögliche Behandlung auf und vereinbaren mit Ihnen dafür einen nächsten Termin.

Was Sie als Eltern wissen sollten

Begleiten Sie Ihr Kind
Der erste Besuch beim Zahnarzt bedeutet für Kinder oft Unsicherheit. Wenn Sie Ihr Kind begleiten, sorgen Sie dafür, dass es einen ersten positiven Besuch beim Kinderzahnarzt hat. Nehmen Sie sich genügend Zeit dafür.

Kommen Sie zu uns, bevor Ihr Kind erste Probleme hat.
Ein erster Besuch beim Zahnarzt mit Schmerzen und einer möglicherweise unangenehmen Behandlung hinterlässt Angst und eine Abwehrhaltung. Unsere Erfahrung zeigt, dass ein erster positiver Zahnarztbesuch zu längerfristig gesünderen Zähnen führt. Darum ist es eine gute Idee, bereits vor Problemen vorbeizukommen.

Wir versuchen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.
Natürlich übernehmen auch wir unsere Verantwortung für das Zahnwohl Ihres Kindes. Wir versuchen den Kinderzahnarzt-Besuch deshalb so angenehm und lehrreich wie möglich zu gestalten. Speziell beim ersten Besuch nehmen wir uns viel Zeit für Ihr Kind. Damit es in Zukunft gerne die Zähne putzt und keine Angst vor einem Zahnarztbesuch hat.

Fragen und Antworten (FAQ)

Wann sollte ein Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt?

Der erste Zahnarztbesuch sollte mit etwa 3, spätestens aber mit 5 Jahren geschehen. Auf jeden Fall bevor das Kind Zahnprobleme hat.

Welches ist die beste Zahnbürste und Zahnpasta für Kinder?

Wir empfehlen die Curaprox Kinderzahnbürste. Es kann aber ebenso gut eine andere sein, solange sie weich oder sehr weich ist. Bei der Zahnpasta ist darauf zu achten, dass sie für Kinder entwickelt wurde und deshalb weniger Fluorid enthält

Ab wann sollte ich meinem Kind die Zähne putzen?

Ab dem ersten Zahn. Bis etwa 9 Jahre sollten Sie Ihr Kind beim Zähneputzen unterstützen. Danach ist es selbst in der Lage die Zähne zu putzen und es genügen Nachkontrollen durch die Eltern.

Können Nuggi und Daumenlutschen den Kiefer verformen?

Der Nuggi und das Daumenlutschen entsprechen dem Saugbedürfnis des Kindes und sind normal. Ab etwa 3 Jahren sollten Nuggi und Daumenlutschen jedoch abgewöhnt werden, damit keine Verformung des Kiefers entsteht.

Wie viele Milchzähne hat ein Kind?

Das Milchgebiss besteht aus 20 Zähnen.